Personal Training, Mobile Massage, Kampfsport, Faszientraining, Sporttherapie, Taping, Flossing, Ernährung, NAP-Techniken, Functional Training, Betriebliche Gesundheitsförderung

Prävention, Fitness, Entspannung und Ernährung 

in Berlin 

mit 

Benjamin Schwend

BODYANDMIND-BERLIN.DE

Kicher-Erbsen-Salat:

Kichererbsen enthalten sehr viel Eiweiß (ca. 20%), viele Ballaststoffe (ca. 12%). Ebenfalls haben sie einen hohen Anteil an den essentiellen Aminosäuren Lysin (ca. 10%) und Threonin (ca.5%). Auch ist in Kichererbsen Vitamin B1+B6, Folsäure, Magnesium und Eisen enthalten. 

Dieser Salat eignet sich vor allem an warmen Tagen um eine gesunde und kühle Salatalternative zu genießen.

 

Zubereitung:

Die Kichererbsen abschütten (bei gekauften und vorgegarten Kichererbsen) in einem Sieb, danach in eine Schüssel geben und die Petersilie und Pfefferminze Grob hacken auch mit in die Schüssel geben. Anschließend die Zwiebel, den Knoblauch, die Salatgurke, die Minitomaten und die Paprika in feine bzw. Grobe Würfel schneiden und mit in die Schüssel geben.

Danach mit etwas Essig und Öl, sowie mit Zitronensaft und Gewürzen abschmecken. Gut durch kühlen lassen und schmecken lassen.

Zutaten:

250g (1Dose) Kichererbsen

1 Bund Petersilie und Pfefferminze

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

150g Minitomaten oder 2 Fleischtomaten

1 Paprika (z.B. Gelb)

1 halbe Salatgurke

Etwas Koriander gemahlen

Etwas Zitronen- oder Limettensaft

Etwas Essig

Etwas Öl

Salz (am besten Meersalt oder Bambussalz), Pfeffer und Paprikapulver je nach Geschmack